Isabell Marr

Isabell Marr

Isabell Marr begann mit der Arbeit an ihrer Promotion an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen unter der Leitung von Frau Prof. Dr. Konstanze Krüger im Mai 2015. Zuvor schloss Isabell Marr eine Lehre zum Pferdewirt mit dem Schwerpunkt Zucht und Haltung ab und  absolvierte einen Bachelor Studiengang Biologie an der Leibnitz Universität Hannover. Im Anschluss studierte sie im Master “Animal Biology and Biomedical Sciences” an der Tierärztlichen Hochschule Hannover.

Das Thema ihrer Promotion lautet “Sensorische Lateralität, Stress Hormone und Immunoglobulin A bei Pferden (Equus caballus): der Einfluss von sozialen Störungen, veränderten Haltungsbedingungen und Training“. Die Promotion entsteht in Kooperation mit Prof. Dr. Volker Stefanski von der Universität Hohenheim und dem Haupt- und Landgestüt Marbach. Für die Analyse individueller Stresszustände werden Glucocorticoide aus Speichel und Kot sowie Immunoglobulin A aus Kotproben gemessen. Diese physiologischen Parameter werden zum Sozialverhalten und zur sensorischen und motorischen Lateralität der Pferde verglichen.

Deutsch